Prof. Michael Lehofer — Eine neue Beziehungs- und Lebendigkeitskultur Featured

14:30 - 15:15 Track B

Speaker: Michael Lehofer
Sprache: Deutsch
Format: Vortrag

Beschreibung: Agilität wird zunehmend ein Thema für viele Unternehmen. Stellt sich die Frage: Was macht uns unagil? Lebendigkeit ist das Resultat einer funktionierenden Begegnungskultur, in der Selbstverantwortung und Kreativität gepflegt werden. Die Digitalisierung als Ausdruck einer Erweiterung des menschlichen Gehirns, hat nicht nur immense Möglichkeiten im Sinne von Fortschritt gebracht, sondern birgt auch destruktive Kontrollmöglichkeiten in sich. Destruktiv deshalb, weil sich Menschen gewöhnlich durch Kontrolle gekränkt fühlen. Kontrolle kränkt, außer sie ist in eine persönliche Beziehung eingebunden. Kränkungen machen unagil. Wir brauchen eine neue Beziehungs- und Lebendigkeitskultur für unsere Unternehmen.
Zum Schluss möchte ich den Fokus noch erweitern und das Thema Retrospektiven für Einzelpersonen beleuchten. Wenn wir von Retrospektiven sprechen, dann denken wir oft an Teams. Doch wie können Einzelpersonen wie Führungskräfte, Scrum Master, Agile Coaches etc. Retrospektiven für sich nutzen? Diese Frage möchte ich mit einigen Beispielen beantworten.

Speaker Bio:
Michael Lehofer
Prim. Univ.-Prof. Dr. Michael Lehofer, Facharzt für Psychiatrie und Neurologie, klinischer Psychologe, Gesundheitspsychologe und Psychotherapeut.
Seit August 2008 hat er als Primarius auch die ärztliche Direktion der Landesnervenklinik Siegmund Freud Graz inne. Im Herbst 2017 wurde Prof.Lehofer zum neuen ärztlichen Direktor am LKH Graz Süd-West ernannt. Er ist Buchautor und ein gefragter Vortragender auf diversen Konferenzen