Mitbestimmung beim Gehalt: Vor- und Nachteile einer Gehaltsgilde Featured

Speaker: Damla Nalbant
Sprache: Deutsch
Format: Vortrag

Beschreibung:
Selbstverantwortung und Mitbestimmung stehen bei immer mehr Unternehmen auf dem Plan – nur sensible Bereiche wie Gehaltsentscheidungen sind davon oft noch ausgenommen. Nicht so bei borisgloger professionals: Als Beratungsunternehmen für Agilität, das selbst nach agilen Prinzipien arbeitet, entscheiden die Mitarbeitenden seit vier Jahren selbst darüber, wer mehr Gehalt bekommt und befördert wird.

Dabei setzt die sogenannte Gehaltsgilde ein besonderes, nach den Anforderungen des Unternehmens entwickeltes Konzept ein, das mit Hilfe von Selbst- und Fremdeinschätzung, agiler Methoden und einer speziellen Gehaltsanpassungsmatrix einen fairen und transparenten Prozess vorgibt. Angestoßen durch eine Equal-Pay-Initiative, lassen im Vorfeld festgelegte Gehaltsbänder von Anfang an keine Ungerechtigkeiten zwischen weiblichen und männlichen Kollegen aufkommen. Das Ziel: Gleichberechtigung und Fairness auf allen Ebenen.

Damla Nalbant, Strategic Relationship Manager und Mitglied in der Gehaltsgilde, erläutert in ihrem Vortrag, welche Vor-, aber auch Nachteile ein solcher Gehaltsprozess mit sich bringt. Neben der Mitarbeiterbeteiligung als Motivationshilfe und der hohen Transparenz auf der einen Seite, müssen etwa die Rahmenbedingungen kontinuierlich nachgeschärft und kommuniziert werden, um nicht Gefahr zu laufen, die Mitarbeitenden zu überfordern oder gar zu kränken.

Lernziele
- Wir bewerten uns selbstständig anhand nachprüfbarer und klarer Kriterien, die keinen Raum für Ungerechtigkeiten lassen.
- Wir lernen, höchst wertschätzendes Feedback zu geben.
- Den Kern agiler Vorgänge bildet das Ausprobieren und Anpassen: Dabei erlangen wir oft positive Erkenntnisse, gleichzeitig passieren auch Fehler. Wir reflektieren, wo wir nachbessern können und begreifen die Gehaltsgilde als einen iterativen Prozess.


Speaker Bio:
Damla_Nalbant
Damla Nalbant ist Arbeits- und Organisationspsychologin, zertifizierter ScrumMaster, Product Owner und Spezialistin für agile Großprojekte. Sie hat jahrelange Erfahrung im Coaching von ScrumMastern, Product Ownern und des Managements in agilen Transitionen. Neben ihrer Tätigkeit als Management Consultant, führte Damla Nalbant knapp fünf Jahre als Chief Operating Officer die Unternehmensbereiche Marketing, Sales, Finance, Training und Human Resources. In dieser Funktion war sie verantwortlich für das Business Development und die strategische Entwicklung der operativen Prozesse. Seit Januar 2022 ist sie als Strategic Relationship Manager für die Geschäftsbeziehungen insbesondere für den Standort Österreich zuständig.
Venue:
Remote / Streaming: Gigler Zimmer