Business people are from Mars, and IT people live behind the moon Featured

Speaker: Andrea Furlan & Sebastian Forstner
Sprache: Deutsch
Format: Talk

Beschreibung:
Logbuch-Eintrag des Captain. Sternjahr 2022. Unser Ziel: Der weit entfernte und verheißungsvolle Planet Optimus Digitalis. Das Problem ist, dass die Vorstellungen der Crew-Mitglieder von dieser Reise mindestens so weit auseinander liegen wie das Raumschiff zur Erde. Lichtjahre. Die einen träumen sich in ferne Galaxien. Die anderen sind skeptisch und fühlen sich missverstanden. Wieder andere möchten lieber zurück zur Erde. Dabei einigte uns zu Beginn der Reise noch alle derselbe Traum einer neuen Welt. Einer einfacheren Welt. Ja, ich gebe zu, es ist eine Reise ins Ungewisse aber ich bin überzeugt wir erreichen unser Ziel. Damit digitale Transformation des Kerngeschäfts gelingen kann, braucht es nur ein wenig Überzeugungskraft, Empathie, Mut und die passenden Raumanzüge. Logbuch-Eintrag Ende.


Speaker Bio:

Andrea Furlan
Andrea Furlan ist seit 2015 an Bord der WALTER GROUP. Als Head of IT Vendor Management bewegt er sich täglich zwischen Kontrollraum und Forschungsstation und sorgt für die reibungslose Zusammenarbeit zwischen den Entwicklungsteams der Software-Lieferpartner und der Crew der WALTER GROUP IT. Mit seinem italienischen Schmäh, seiner ausgefeilten Methodik und viel Resilienz gelang es ihm in den letzten Jahren die WALTER GROUP IT vom Planet Wasserfall näher an die Galaxie Agilis 3 zu navigieren. Gemeinsam mit den unterschiedlichen Umsetzungspartnern etablierte er einen agilen Software- Entwicklungsprozess und damit die Basis um die Reise zum Planeten Optimus Digitalis mit Warpgeschwindigkeit fortzusetzen


Sebastian Forstner
Sebastian Forstner ist seit 2015 Teil der WALTER GROUP und seit 2018 Teil der WALTER GROUP IT. Als langjähriger Mitarbeiter der Disposition, sprich dem Maschinenraum, kennt er das Transportlogistik-Geschäft und weiß um das Image der IT ,die meist nur als Kostenfaktor wahrgenommen wird. In seiner neuen Rolle als Head of Digital Product Management hält er mit seinem Team Kurs auf den Planeten Optimus Digitalis anstatt ständig unbedeutende Sterne anzuvisieren. Dabei versucht er stets die, ebenfalls an Bord lebenden, Business-Leute mit einzubeziehen. Das Business-Know-how und die Schnittstellenfunktion des Digital Product Management sind dabei essentiell. Mithilfe methodischer Vorgehensweisen, Konzepten und Roadmaps gelang es dem Team in den vergangenen drei Jahren kontinuierlich am Steuerungsmodul des Raumschiffs zu arbeiten, aber auch zu erforschen welche Bedingungen auf dem Planeten Optimus Digitalis herrschen.

Venue:
Erzherzog Johann Zimmer