Track D — Ehzg. Johann Zimmer (7)

12:15 - 13:00

TBA Featured

TBA
Venue:
Erzherzog Johann Zimmer
11:15 - 12:00

How to pack More in my suitcase with LeSS Featured

Speaker: Matthias Reischer & Andreas Schmuck
Language: English
Format: Talk

Beschreibung:
Zwei Organisationen, ein Produkt, eine neue skalierte Umgebung, Agilität und andere Ereignisse Wie kann man Momentum aufbauen und LeSS erfolgreich implementieren? Während dieses Talks heben wir die wichtigsten Erkenntnisse und Challenges hervor. Ebenso plaudern wir über Lessons learned und andere Souvenirs die wir in unseren Koffer gepackt haben. Diese möchten wir euch auf euren eigenen Reisen zu einer skalierten, organisationsübergreifenden, agilen Produktentwicklung mitgeben.


Speaker Bio:

Matthias Reischer
Matthias Reischer ist ein Scrum Master bei Netconomy. Während des Studiums Softwareentwicklung-Wirtschaft auf der TUGraz hat er eine eigene Firma aufgebaut und diese dann für einen Euro verkauft. Neben seiner Arbeit bei Netconomy hat er auch APP Design in der FH|Joanneum unterrichtet. Derzeit in einer agile Transformation mit dem Umbau eines Departments beschäftigt.


Andreas Schmuck
Andreas Schmuck sammelte internationale Praxiserfahrung über viele Stationen im Bereich Online-Zahlungsverkehr unter anderem als Softwareentwickler, Kundendienstleiter und Produktmanager. Seit über zehn Jahren beschäftigt er sich mit Agiler Produkt- und Softwareentwicklung. Zuletzt war er abwechselnd als Product Owner als auch Scrum Master in mehreren skalierten internationalen Entwicklungsteams für E-Commerce Projekte tätig. Derzeit Scrum Master eines großartigen Teams bei Netconomy und Trainer wissbegierig Kollegen und Studenten.

Venue:
Erzherzog Johann Zimmer
10:00 - 10:45

Agile DNA in Konzernen verankern oder warum viele scheitern? Featured

Speaker: Vladimir Fisic & Andreas Mayerhofer-Bollek
Sprache: Deutsch
Format: Case Study

Beschreibung:
Große Unternehmen blicken zunehmend neidisch auf Start-ups — netzwerkartige Organisationsstrukturen, flache Hierarchien und der Verzicht auf formelle Prozesse helfen bei der Steigerung von Produktivität sowie bei der schnellen Lieferung von innovativen Produkten. Was ist es, dass große Unternehmen beim Aufbau agiler Strukturen bremst? Welche Vorteile gegenüber Start-ups können sie sich andererseits zu Nutze machen? In dieser Session geben wir Denkansätze und teilen Erfahrungen aus der Zusammenarbeit mit Kunden, die wir auf ihren agilen Reisen begleitet haben – wie sie Hindernisse überwunden und Potenziale genutzt haben.


Speaker Bio:

Vladimir Fisic
Vladimir Fisic bietet Coaching, Mentoring und Sparring als Agile Catalyst bei Nagarro an. Er hilft Menschen und Organisationen, sich weiterzuentwickeln und zu hinterfragen, mit dem Ziel sich zu verbessern und einen Mehrwert für alle Beteiligten zu schaffen. Er legt großen Wert auf klare, transparente Kommunikation, einen greifbaren Kundennutzen, und Spaß an der Arbeit. Auch in seiner Freizeit ist er als Coach und Sparring Partner aktiv – in einem Boxstudio.
Andreas Mayerhofer-Bollek
Andreas Mayerhofer-Bollek ist Agile Coach und Agile Catalyst bei Nagarro. Er begleitet Teams, Organisationen und Führungskräfte auf ihrer agilen Reise und holt sie dort ab, wo sie gerade stehen. Seinen Fokus legt er dabei auf den Menschen, das Mindset und den Zweck – die drei wesentlichen Eckpfeiler für Selbstorganisation und Agilität. Seine persönliche Reise in der IT begann er 2004 und hatte seither diverse Rollen inne: Vom Softwaretester zum Business Analyst bis hin zum Abteilungsleiter. Diese umfangreiche Erfahrung kann er heute in sein Coaching einfließen lassen.
Venue:
Erzherzog Johann Zimmer
Subscribe to this RSS feed