Tipps für die Wildnis: Wie agile Teams (auch mal) draußen arbeiten können (DE) Featured

11:00 - 12:00 Agile Hangar

Speaker: Karin Wurth
Language: German
Format: Workshop

Agile Mikro-Reise unterwegs in der Natur (nahe der WKO) mit Perspektivwechsel und praktischen Tools und Tipps, wie und mit welchem Mehrwert agile Teams auch mal draußen arbeiten können.

Beschreibung: Wozu ein agiler Workshop draußen in der Natur? Warum überhaupt rausgehen?

Warum nicht, wie sonst auch, mit dem Kaffee in der Hand im Halbkreis vor der Wand stehen, dem Jira-Board kauern oder im Besprechungsraum sitzen? Warum wertvolle Zeit verlieren, um das Gebäude zu verlassen und in einer begrünten Ecke auf dem Firmengelände oder ein paar Minuten weiter im nahen Feld, am Wald oder auf einem Spiel- oder Picknickplatz arbeiten? Weil es sich lohnt.

Gerade agile Teams sind immer wieder gefordert, sich zu reflektieren und dadurch weiter zu entwickeln. Ein Wechsel von Kontext und äußerem Rahmen schafft Gelegenheit für neue Blickwinkel: Weil äußere Bewegung innere Bewegung auslöst. Weil sich der Mensch, eingebunden in das System Natur, leichter hinter seiner Rolle hervorwagt. Weil insbesondere hoch performante Menschen das Spielerische nicht verlieren sollten. Weil eine „agile Reise“ bedeutet, gemeinsam immer wieder mutig ins Ungewisse, Unscharfe vorzustoßen – in die Wildnis, sozusagen.

Selbst die – scheinbar - gezähmte, gebändigte Natur mitten in der Stadt bleibt ein offenes, komplexes, auch unberechenbares System, das genauso für permanenten Wandel steht wie unsere tägliche Arbeit indoor.

Unterwegs beschäftigen wir uns an 3-5 Stationen mit folgenden Themen bzw. „Tools To Go“.
- „Ihr müsst einfach (noch) agiler werden!“ Mini-Outdoor-Spiel für Idealisten
- Kurzimpuls „Natur als Bühne für Wandel“
- Die Retro als Change-Werkzeug draußen nutzen
a) Positionierung durch Polaritäten zum Warming Up
b) Weg von …. Hin zu: Skalierungsfragen mit Seil und Stein
c) Rollenklärung mit einfachen Naturmaterialen
- Freitags im Wald. Ein Daily-Spezialformat (ersetzt z.B. ein längeres Brotzeit-Daily)

Lernziele:

  • Was Agilität mit innerer und äußerer Bewegung zu tun hat
  • Physische Räume für Teamentwicklung nutzen
  • Mehrwert von Standard Scrum-Ereignissen draußen
  • Erleben, wie das komplexe System „Natur“ uns Inspiration, Blickwechsel, Einsichten bis hin zu konkreten Ideen zum Umsetzung in unserer Arbeit schenkt.
  • Venue:
    Europasaal B

    Coaches Clinic

    Coaches Clinic Icon

    Eine Plattform, um erfahrene Agile Coaches mit Neulingen und allen an Agilen Methoden Interessierten
    oder in - mehr oder weniger - agilen Umfeldern Beschäftigten zusammenzubringen.

    Komm und stelle Deine Fragen! Erhalte Antworten, Ideen, Anleitung in einer kostenlosen 15-minütigen Session!

    Willst Du Hilfe bei einer schwierigen Situation am Weg zu mehr Agilität? Komm zur Coaches Clinic! Die TeilnehmerInnen werden je nach individuellen Bedürfnissen passenden Agilen Coaches zugeordnet. Hier kannst Du in einem Einzelgespräch mit einem erfahrenen Agilen Coach reden, der Dir dabei helfen kann, Antworten bei Fragen zur technischen Praxis, Rollen- und organisatorischen Änderungen, motivationalen und persönlichen Konsequenzen, Scrum, Kanban, Scaling Agile, SAFe, LeSS, Agile Coaching als Karrierepfad, Erfüllung in Deinem professionellen Anspruch und vielen anderen Themen zu finden.

    Die Coaches Clinic ist an beiden Konferenztagen von 10:30 bis 16:00 geöffnet. Du kannst einen Termin vereinbaren oder einfach hereinkommen.
    Schau zur Zeittafel im Bereich der Coaches Clinic!

    Ort: Business Lounge, Erdgeschoß
    Organisation: Die Coaches Clinic wird von Dietmar Stockinger organisiert.

    Wenn Du als ehrenamtlicher Agiler Coach teilnehmen möchtest, Wissen, Fertigkeiten und Erfahrung mitbringst, die Agile Transformationen für Individuen und Organisationen unterstützen, melde Dich bitte direkt bei: dietmar.stockinger@wirecard.com oder mail@dietmar-stockinger.com

    Wirecard